Wanderung mit Kaffeerunde

Bildschirmfoto-2016-05-09-um-09.42.57-1024x667

Bereits am 30.4. führten Klingenberger Einwohner eine kleine Wanderung mit der in Pretzschendorf wohnenden syrischen Flüchtlingsfamilie durch. Ziel war es sich in lockerer Atmosphäre etwas kennenzulernen. Trotz sprachlicher Barrieren gefiel der Ausflug, sodass er am 7.5. wiederholt wurde. Diesmal wurde die aus Afghanistan nach Pretzschendorf geflüchtete Familie zu einer kleinen Wanderung eingeladen. Mit acht Einheimischen und der neun-köpfigen Flüchtlingsfamilie kam eine lustige Runde zusammen. Nach einer kurzen Wanderung bei bestem Wetter in Richtung Friedersdorf wurde eine Rast mit Kaffee und Kuchen gemacht. Erfreulicherweise haben sich die Deutschkenntnisse der Afghanen in den letzten Monaten stark verbessert, sodass interessante Gespräche zustande kamen. Auch wurde sowohl auf deutsch als auch auf persisch etwas gesungen. Besonders bedanken möchten wir uns bei den Organisatoren und Kuchenbäckern für diese wunderbare Gelegenheit sich in lockerer Atmosphäre etwas näherzukommen.

Netzwerk Asyl Klingenberg